Hier finden Sie die neusten News des SemperOpernballs

    16. SemperOpernball am 28. Januar 2022 in Dresden

    Erste Programmdetails nach Neuaufstellung – Kaiser moderiert - großes Debütantencasting vor der Semperoper

    „Verliebt in Dresden – Merci for your Amore!“ Unter diesem Motto findet am 28. Januar 2022 der 16. SemperOpernball in Dresden statt. Nachdem einer der größten europäischen Opernbälle in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden musste, kehren die Organisatoren zur Normalität zurück und hoffen auf 2.000 Gäste im Opernhaus.

    Genutzt hat der Semper Opernball e.V. die Ballpause dabei für eine gründliche Neuaufstellung. Neben der Bildung eines Kuratoriums ist eine deutlich engere Zusammenarbeit mit der Semperoper von zentraler Bedeutung. So werden die Dresdner Staatskapelle, der Staatsopernchor und das Semperoper Ballett bei der sechzehnten Auflage des Dresdner Opernballes, dessen Geschichte bis in das Jahr 1925 zurückreicht, dabei sein. Eine besondere Rolle wird künftig dem Jungen Ensemble der Semperoper zukommen. Auch erste Programmdetails wurden bekannt. So wird Publikumsliebling Roland Kaiser beim nächsten Ball als Moderator zu erleben sein.

    Insgesamt wird sich der neue SemperOpernball jünger, frischer, transparent und weltoffen präsentieren. Wie das aussieht, konnte man auf dem großen Debütantencasting am Freitag vor der Dresdner Semperoper sehen. Erstmals fand es unter freiem Himmel und öffentlich statt. Vor einer prominent besetzten Jury um Annett Hofmann, Ehefrau des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer, Opernball-Chefchoreograf Tassilo Lax und RTL-Moderator Kai Ebel zeigten mehr als 70 Paare und viele Einzelbewerber ihr tänzerisches Können. Annett Hofmann übernahm erneut die Schirmherrschaft der Debütanten. Zur Jury gehörten auch SemperOpernball-Chef Hans-Joachim Frey, Projektleiterin und Ballvorstand Trixi Steiner sowie als Gastjurorin die Dresdner Tänzerin, Eiskunstlauftrainerin und Influencerin Patricia Kühne. Gut 50 Paare schafften den Sprung in die Trainings, die im November beginnen. Die anderen der bis zu 100 Debütantenpaare, die den SemperOpernball mit der für Dresden gewohnt kreativen und anspruchsvollen Choreografie eröffnen, werden auf weiteren Castings und Online ermittelt. Bewerbungen sind über die Internetseite des SemperOpernballs noch möglich. Mit seinen unzähligen Schaulustigen und der ausgelassenen Stimmung atmete das Debütantencasting bereits einen Hauch von SemperOpenairball. Auch diesen wird es 2022 wieder geben. Mit seinen 15.000 Besuchern vor und rund 2.000 Gästen in der Oper ist der SemperOpernball ein herausragendes gesellschaftliches und kulturelles Ereignis.

    Corona: Sommergala des SemperOpernballs abgesagt

    Die für den 25. Juni 2021 geplante große Sommergala des SemperOpernballs muss abgesagt werden.

    Dies teilte der Semper Opernball e.V. in Dresden mit. Die fortdauernden Beschränkungen infolge der Corona-Pandemie stellten keine sichere Perspektive für die Durchführung der Veranstaltung dar. Die Entscheidung schmerze sehr. Über viele Monate habe der Ballverein in bester Zusammenarbeit mit dem Intendanten und den verschiedenen Abteilungen der Oper unter dem Titel „Der SemperOpernball – die Gala“ mit Leidenschaft, ganz viel Kreativität und unerschütterlicher Zuversicht an Konzept und Programm gefeilt. Jetzt, sechs Wochen vor dem Ereignis, sei aufgrund der weiterhin nicht planbaren Öffnungsperspektiven für Kulturveranstaltungen, Hotels und Gastronomie eine Absage leider unausweichlich geworden.

    Die als Benefiz-Veranstaltung konzipierte Gala war als Ersatz für den coronabedingt ausgefallenen SemperOpernball Ende Februar gedacht. Um eine Brücke zum nächsten Opernball im Jahr 2022 zu schlagen, sollten Künstler wie Rolando Villazón, der die Gala auch präsentiert hätte, Diana Damrau, René Pape, Roland Kaiser, die Staatskapelle Dresden und der Staatsopernchor auf der Bühne der Semperoper stehen. Als Co-Moderatorin war Barbara Meier vorgesehen. Die Nachfrage war enorm. Die Veranstaltung wäre inklusive des anschließenden Balls im Kempinski Hotel Taschenbergpalais mit etwa 400 Besuchern ausverkauft gewesen.

    Der SemperOpernball gehört zu den wichtigsten kulturellen und gesellschaftlichen Ereignissen Deutschlands und gilt als größter Klassik-Entertainment-Event im deutschsprachigen Raum. Er ist einer der größten Opernbälle weltweit. Alljährlich verfolgen bis zu 2500 Gäste in und 15.000 Besucher vor der Dresdner Semperoper sowie rund drei Millionen Fernsehzuschauer das Ballgeschehen. Seine Wurzeln reichen bis ins Jahr 1925 zurück. 2020 feierte der Ball sein 15-jähriges Jubiläum. Der 16. SemperOpernball wird am 28. Januar 2022 stattfinden.

    Signal der Hoffnung aus Dresden

    Der Dresdner SemperOpernball 2021 wird als Benefiz-Gala stattfinden. Neuer Termin am 25. Juni 2021 und neues Konzept als Antwort auf Corona

    Der für den 26. Februar 2021 geplante SemperOpernball, eines der wichtigsten kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse in Deutschland, wird aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Dies teilte der Semper Opernball e.V. in Dresden mit.
    Über viele Monate hinweg wurde mit Herzblut und voller Hoffnung für die Durchführung des Opernballes gekämpft. Die Entwicklung der Corona-Krise mache jedoch die Durchführung eines Balles im Februar unmöglich. In enger Abstimmung mit der Semperoper habe man sich daher entschieden, den Ball auf den 25. Juni 2021 zu verschieben und das Konzept auf die Corona-Bedingungen anzupassen.
    Demnach wird am 25. Juni 2021 "Die Große Sommer-Benefizgala des SemperOpernballs” mit einem glanzvollen Programm und berühmten Stars der Klassik und Unterhaltung stattfinden. Erste Details über die beteiligten Künstler sowie das Programm sollen im Januar bekannt gegeben werden.
    Der Semper Opernball e.V. ist inspiriert, voller Ideen und in großer Zuversicht, dass die innovative Konzeption der Sommer-Benefizgala selbst mit Corona-bedingten Einschränkungen stattfinden kann und somit eine Brücke darstellt, um dann im Jahr 2022 wieder einen "klassischen" SemperOpernball mit allen Programm-Höhepunkten durchführen zu können.

    SemperOpernball mit tausenden Besuchern in und vor der Oper

    Auch der 15. SemperOpernball am Freitagabend zog die Menschen wieder in seinen Bann. Tausende Dresdnerinnen und Dresdner und viele Gäste von weit her, die extra zum Ball nach Dresden gereist waren, feierten trotz der Diskussionen im Vorfeld wie in den Vorjahren vor und in der Semperoper eine rauschende Ballnacht auf dem wohl größten Opernball Europas. So konnte auch der Vorstand des Semper Opernball e.V. mit seinem Vorsitzenden Hans-Joachim Frey eine positive Bilanz ziehen: „Wir bedanken uns bei allen Gästen, Freunden, Mitwirkenden, Partnern und Fürsprechern des SemperOpernballs und den vielen ehrenamtlichen Helfern für einen wunderbaren Ballabend. Die tausenden Gäste auf dem Theaterplatz und in der Oper verleihen uns Kraft und haben ein eindrucksvolles Statement für den SemperOpernball abgegeben. Diese enorme Resonanz und die überall spürbare Begeisterung waren ein starkes Bekenntnis der Dresdnerinnen und Dresdner und der Ballfreunde von überall her zum SemperOpernball und zeigen, dass dieser Ball zu Dresden gehört. Der 15. Dresdner Opernball war ein erster Neustart. Wir sind sehr glücklich, dass das veränderte Ballkonzept sehr positiv angenommen wurde und draußen wie drinnen für eine fröhliche und entspannte Ballatmosphäre sorgte. Die neue Programmstruktur, der schnellere Ablauf, das Mehr an Kultur, Musik und Tanz, die begeisternden Künstlerpersönlichkeiten, Ensembles und Darbietungen, die Feuerwerk-Inszenierung, der Openairball und natürlich unsere tollen Debütanten sorgten für ein großartiges Künstlerfest, ein friedvolles Miteinander und eine neue Leichtigkeit.

    SemperOpernball gibt neuen Charity-Partner für den 15. Jubiläumsball bekannt

    Der SemperOpernball unterstützt in diesem Jahr mit seiner Charity-Aktion die thüringische gemeinnützige Gesellschaft Kinderhospiz Mitteldeutschland aus Nordhausen. Damit kommt der Erlös der Charity-Tombola des SemperOpernballs Kindern in der Region zugute, die an einer Erkrankung leiden, bei der es keine Hoffnung auf Genesung gibt. Etwa 40.000 Kinder und Jugendliche leiden derzeit in Deutschland an einer solchen Erkrankung, mehr als 6.500 Eltern werden jährlich mit einer solchen Diagnose konfrontiert. Das Kinderhospiz hilft diesen Kindern und ihren Familien. Auf dem SemperOpernball werden sowohl in der Oper als auch auf dem Theaterplatz Lose für die Charity-Tombola verkauft. Ihr Erlös geht an das Kinderhospiz. Wer darüber hinaus spenden möchte, kann dies über die nachstehende Kontoverbindung tun:

    SPENDENKONTO
    Empfänger: Kinderhospiz Mitteldeutschland gGmbH
    IBAN: DE64 8602 0500 0003 566900
    BIC: BFSWDE33LPZ
    Bank: Bank für Sozialwirtschaft

    SemperOpernball präsentiert neues Buch zum Jubiläum

    Pünktlich zum 15. Jubiläum des Dresdner SemperOpernballs erscheint ein umfassender Bildband mit vielen Geschichten und Hintergrundinformationen zu den Debütantenpaaren, weltberühmten Künstlern und prominenten Gästen.

    Am 7. Februar findet der 15. SemperOpernball statt. Zum großen Jubiläum erscheint ein umfassendes Buch über den Ball. In Anwesenheit von Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und Autor Dr. Jürgen Helfricht stellte Ball-Chef Prof. Hans-Joachim Frey das Buch am Montag erstmals der Öffentlichkeit vor. Der opulent illustrierte Band lässt auf über Seiten atemberaubende Momente noch einmal Revue passieren. Er spannt den Bogen zur sächsischen Ballvergangenheit, die bereits 1925 begann und die sich in die historische Vorreiterrolle höfischer Balltraditionen einfügt. Er erzählt von den je 100 Debütantenpaaren, weltberühmten Künstlern und Protagonisten. Seit 2006 vereint der Ball alljährlich rund 2500 Gäste, darunter Hollywood-Stars, Milliardäre, Monarchen wie Schwedens Königin Silvia oder Fürst Albert II. von Monaco und Staatsmänner wie Wladimir Putin. Die als Architekturjuwel geltende Dresdner Semperoper ist hier zu bewundern. Kurzweilige und viele Geschichten und Hintergrundinformationen rund um den Ball ergänzen den Band. Er lässt einen eintauchen in die Faszination Dresdner SemperOpernball, der 2019 erstmals sogar nach St. Petersburg exportiert wurde. 

    Lilith Becker als Debütantin beim SemperOpernball

    Es ist eine rauschende Nacht mit tausenden TV-Zuschauern und zahlreichen Promis: die Ballnacht am 7. Februar rückt näher. Die Debütanten bereiten sich auf ihren Auftritt vor, darunter auch Lilith Becker.

    Dieser Abend wird etwas ganz Besonderes für Lilith Becker. Die 19 Jahre alte Tochter von Schauspieler Ben Becker wird als diesjährige Promi-Debütantin beim traditionsreichen SemperOpernball in Dresden auftreten.

    Die Choreografie für den Eröffnungswalzer nimmt etwa zehn Minuten ein. Die Abfolge muss genau stimmen und ist deshalb auf jeden Fall eine Herausforderung. . An der ersten Stellprobe und auch am späteren Training der Tanzschule Lax müssen daher alle Debütantinnen und Debütanten teilnehmen. Die Stellprobe ist wichtig, damit alle Paare genau wissen, an welcher Stelle sie am 7. Februar in der Semperoper tanzen werden. Erst kurz vor dem Ball proben die Tänzer dann eine Woche lang ausgiebig. Auch Lilith Becker nimmt an Probe und Training teil. Etwas Übung ist auch durchaus nötig. Wie sie bei der Stellprobe am 30. November in Dresden erzählte, hat sie bisher nur ein bißchen Tanzerfahrung auf Feiern mit Freunden sammeln können - und mit ihrem Vater!

    Mein Papa hat mich zu meinem 18. Geburtstag Punkt Null Uhr mit einem Walzer überrascht - nur konnte ich ihn da noch nicht so gut! Aber Papa hat gut geführt!

    Ihre Mutter Anne und Vater Ben Becker werden sie zum Ball begleiten. Beide sind ihrer Tochter zufolge sehr gute Tänzer. Für ihren Vater wird die Teilnahme eine Überraschung:

    Ich habe meinem Vater bisher nur gesagt, wo er wann sein muss! Er weiß noch nicht so ganz, was auf ihn zukommt! Er wusste aber schon immer, dass ich eine kleine Prinzessin bin, also wird er das verstehen.

    Das Outfit steht schon fest: Die Debütantinnen tanzen 2020 in einem traumhaften Satin-Kleid mit Perlen- und Strass-Verzierung in einem satten Orange-Ton. Einmal Prinzessin sein - dieser Traum wird am Abend des Balls für die Debütantinnen wahr!

    Kulinarische Inszenierung zum Jubiläums-SemperOpernball

    Der 15. SemperOpernball soll in jeder Hinsicht etwas Besonderes werden. So wird diesmal selbst das Dinner zum Erlebnis. Die kulinarischen Spezialitäten werden als Teil einer Inszenierung gereicht.

    Wie die Veranstalter des Dresdner SemperOpernballs am Montag bekannt gaben, wird das Eröffnungsprogramm des Balls diesmal neu aufgesetzt und gestrafft. Dabei soll auch das Dinner komplett in den Ablauf des Opernballprogramms integriert werden. Bereits ab 19:30 Uhr beginnt das Menüprogramm mit einer speziellen Moderation direkt aus der Semperoper. Die Moderatorin wird zum einen das Warm-up übernehmen und zugleich als Zeremonienmeisterin während der Catering-Show fungieren.

    Die Gäste erwartet ab 20 Uhr eine inszenierte Darreichung der Speisen, die Ball-Chef Hans-Joachim Frey selbst entworfen hat und musikalisch von Fanfarenklängen begleitet wird. Sind nach der Choreographie der Livrierten die Gänge durchritten, wird ab 20:30 Uhr das süße Dessert gereicht. Koch und Gastronom Stefan Hermann, der im zehnten Jahr für die Komposition der Speisen verantwortlich zeichnet, freut sich ebenfalls auf die neue Herausforderung

    "Der SemperOpernball war schon immer eine der schwierigsten und zugleich auch schönsten logistischen Meisterleistungen. Das wird sicher nun noch einmal mehr für den Jubiläumsball gelten." Koch und Gastronom Stefan Hermann

    Das Hauptmenü besteht aus Lachs an Kalamansi & Kopfsalat, gefolgt von Kalb mit Petersilienwurzel-Gremolata. Als krönenden Abschluss können sich die Gäste auf hochwertige Pralinenkreationen mit Birnenbrand, Yabon Vanille & Trüffel freuen.

    Peter Maffay ist der Mitternachts-Act beim SemperOpernball 2020

    EEr spielt in den großen Stadien genauso gern wie unplugged in den kleinen Clubs. Im Februar wird Superstar Peter Maffay in Dresden auftreten - als Mitternachts-Act beim 15. SemperOpernball 2020.

    Maffay, dessen jüngstes Album "Jetzt!" wieder die Spitze der Charts eroberte, ist der Künstler mit den meisten Nummer-Eins-Alben in Deutschland. Für mehr als 50 Millionen verkaufte Tonträger erhielt er 21 mal Gold und 36 mal Platin. SemperOpernball-Chef Hans-Joachim Frey freut sich über die Entscheidung des Sängers im Februar 2020 nach Dresden zu kommen:

    Dass Peter Maffay ausgerechnet auf unserem Jubiläumsball spielt, ist eine große Ehre für uns und zugleich ein großes Dankeschön an das Publikum und alle Fans des SemperOpernballs. Eine unvergessliche Nacht kündigt sich an. - Hans-Joachim Frey

    Schon 2017 war Peter Maffay zu Gast beim SemperOpernball in Dresden. Er wurde dort für sein "herausragendes kulturelles, gesellschaftliches und soziales Engagement" mit dem St. Georgs Orden ausgezeichnet. Maffay tritt als Mitternachts-Act 2020 in die Fußstapfen anderer großer Künstler, wie zum Beispiel Andreas Gabalier, Roland Kaiser oder André Rieu.

    Im Anschluss an den SemperOpernball um Mitternacht ein bisschen aufzudrehen, Krach machen zu dürfen in so einer Umgebung, das wird bestimmt ein Vergnügen. - Peter Maffay

    Franziska und Leon haben das "Goldene Ticket" gewonnen!

    Dieses Tanzpaar darf sich auf ein unvergessliches Erlebnis freuen: Franziska Mol und Leon Ehrler haben das "Goldene Ticket" für den 15. SemperOpernball gewonnen, das viele glamouröse Annehmlichkeiten bereithält.

    Zehn Minuten lang füllen die Debütanten die Bühne, gleiten in einer atemberaubenden Choreografie elegant über das Parkett und bezaubern mit ihrer Tanzdarbietung die glamouröse Eröffnungszeremonie des 15. SemperOpernballs in Dresden. Seite an Seite werden bis zu 100 Debütantenpaare am 7. Februar 2020 mit vielen Stars eine rauschende Ballnacht feiern.

    Franziska Mol und Leon Ehrler werden mittendrin sein

    Das Tanzpaar hat mit MDR um 4 das "Goldene Ticket" für die 15. Auflage des Opernballs gewonnen. Das Galaticket beinhaltet neben Eintritt und Debütantenrolle auch ein exklusives Kleid, Styling der Haare und Make-up, Debütantengebühr, Fliege, Ballschuhe für die Dame, Smoking und Schuhe für den Herren sowie fünf Übernachtungen in einem Premium-Hotel!

    Die Zuschauer haben entschieden!

    Franziska Mol und Leon Ehrler hatten sich am 18. Oktober beim offenen Casting unter den aufmerksamen Augen der Expertenjury ins Finale getanzt. Im MDR um 4-Studio gingen insgesamt drei Paare mit ihrer Walzerdarbietung ins Rennen um das "Goldene Ticket". Die Zuschauer waren im Anschluss via Online-Voting und Telefon-TED aufgerufen, für ihre Favoriten abzustimmen. Am Ende setzten sich Franziska und Leon durch.

     

Wir verwenden Cookies um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

  • Standard
  • Analytik
  • Werbung
Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Werbung

Anonyme Informationen, die wir sammeln, um Ihnen nützliche Produkte und Dienstleistungen empfehlen zu können.